" Warum bin ich so antriebslos?"

Aktualisiert: 9. Juni 2020

Das war die Eingangsfrage eines Klienten an seinen psychologischen Coach.

Zur Erklärung: Ich nutze neben Zeitungen und Büchern auch das Hören von Podcasts zur Horizonterweiterung. Das ist besonders praktisch, da man nebenenbei noch bequem andere Dinge erledigen kann.

Einer der Podcast auf meiner Playlist ist ein sog. Psychopodcast.

Ich bin mir relativ sicher, dass sich 99% aller Astrologen intensiv mit Psychologie beschäftigen; umgekehrt ist das wahrscheinlich weniger der Fall. Leider! muss ich dann immer denken. Warumich das denke, sehen wir gleich.

Der Psychologe schilderte eine sehr interessante Geschichte seines Klienten, die er nach und nach während der Dauer eines dreistündigen Gespräches , mühsam und zäh, wie er bemerkte, herausfand und welche einige überraschende Wendungen nahm.

Während des Hörens dachte ich immer wieder: "Schade, dass er dafür drei Stunden gebraucht hat ."

Ein Astrologe hätte nahezu auf einen Blick gesehen, wie es um den Mars (Energie, Antrieb, Durchsetzung) des Klienten bestellt ist, dass der Vater des Klienten großen Einfluss auf seine Berufswahl hatte ( es nicht seine eigene Wahl war) und dass er einer Leidenschaft nachgeht, die er jedoch verheimlicht ( das kam dann nach drei Stunden heraus).

Ein Mann in der Mitte seiner 40er Jahre war beruflich in die Fußstapfen seines Vaters getreten, ohne selbst große Ambitionen für diese Wahl gehabt zu haben. Da seine Ambitionen nicht sonderlich groß waren, wurde er auch ( wenig überraschend) nicht besonders erfolgreich, was ihm nun in der Mitte seines Lebens ein Gefühl von Versagen vermittelte. Er tat tagaus tagein etwas, wozu er keine Lust hatte, sah keinen Sinn in allem, wurde immer unzufriedener bis hin zu Selbstmordgedanken, ohne eine Ahnung zu haben, woher seine Deprimiertheit kommen könnte.

Es ist einfach ein unschlagbarer Vorteil der Astrologie, dass alle Verbindungen ( um nicht zu sagen Verstrickungen), alle Konstellationen und Beschaffenheiten der relevanten Elemente im Horoskop auf einen Blick zu sehen sind ( oder sagen wir mal innerhalb kurzer Zeit), während der Psychologe, wie er selbst sagte, alle " Antennen "ausfahren muss, mit dem "dritten Ohr" hören muss, auf Mimik, Gestik, Wortwahl, Sprechduktus etc.p.p. seines Klienten achten muss, um auf den Grund der Geschichte zu gelangen.

Wenn er dann noch einem intelligenten Schauspieler gegenüber sitzt, kann es lange dauern,

oder zunächst auf einige Irrwege gehen.

Selbstverständlich verläuft ein astrologisch basiertes Beratungsgespräch dann auch in aller Ruhe und der erfahrene Astrologe fällt nicht mit der Tür ins Haus, aber er/sie kennt und sieht den Weg von Anfang an klar vor sich.






13 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bei Königs

Gegen den Strom